Die Geburtsstätte von Christian Dior


mes amis de soleil, als ich ja so einsam an der französischen atlantikküste entlang gewandert bin, kam ich zufällig an dem dörfchen garnville vorbei, der ort an dem christian dior geboren wurde & aufgewachsen ist.
das haus war wirklich wunderschön & ich musste feststellen, dass dior eine riach biatch war.
nun ja zu sehen gab es die momentane ausstellung DANDYSMES 1808-2008, de Barbey d’Aurevilly à Christian Dior, wirklich nice muss ich sagen, ich hab mich, wie ein kleines kind gefreut & die ganze zeit unerlaubter weise, alles was ich sah wie z.B dieses hübsche kleidchen fotografiert, muhhahhaha!

auch ganz interessant diese sinkstiefel, von einem gutriechenden dandy aus dem 18.jahrhundert

4 comments:

Kunstbanause said...

Dior ist Leonardo da Vinci! Der wusste ja schon vor langer, langer Zeit wie die Polizeiuniform in Hamburg heute aussehen!

lachsbroetchen said...

sorry, don`t get it ! ich glaub das musst du mir erklären
kunstbanause. :-)

Wal said...

früher hätte sie eher gesagt 'wohlriechender dandy' :D

lachsbroetchen said...

wohlriechend ist wirklich ein schönes wort :-) ja wohlriechend