AMAZINGLY DELICIOUS...MY HOMEMADE CHEESECAKE
cheesy cheesecake photo: lachsbroetchen

Oh ja ganz genau den habe ich gebacken, ich ganz alleine! Und weil ich ja nicht so bin, teile ich das Rezept mit euch. Folgende Zutaten benötigt ihr für den Teig.
15 Weizenkekse, 6 Esslöffel geschmolzene Butter, 2 Esslöffel Zucker, eine Prise Salz
Für den Belag:
7 Packungen Frischkäse, 2 1/4 Tassen Zucker, 1/2 Tasse Mehl, 1 Tasse Sour Cream, 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt, 5 Eier (L) und 2 Tassen Blaubeeren.
Ofen anwerfen (180 Grad). Für den Teig zerkleinert ihr die Kekse. Für ein leicht weihnachtlichen Touch könnt ihr ja hälfte Weizenkekse, hälfte Spekulatius Kekse nehmen. Wie auch immer Hauptsache Keks. Wenn die Kekse zerbröselt sind, gibt ihr die Butter, Zucker und Salz hinzu.
Die Geschichte breitet ihr dann auf den Boden der gebutterten Kuchenform aus. Für ein gleichmässiges Ergebniss könnt ihr ein Glas oder irgendwas anderes benutzen :)
Nun packt ihr eure Kuchenform in zwei Schichten Alufolie, dazu später mehr. Weiter geht es mit dem Frischkäse (Raumtemperatur), diesen mixt ihr solange bis er fluffig ist. Zucker und Mehl mischen 
und in die Frischkäseschose geben. Fertig? na dann ist ja gut. Weiter im Programm. Sour Cream und Vanille hinzugeben und wieder mixen. Ein Ei nach dem anderen rein hauen und mixen bis das Ganze verbunden ist. 
Jetzt dürft ihr den Belag und die Blaubeeren in die Springform geben. Die Springform mit der Alufolie stellt ihr in einen großen Bräter. Diesen füllt ihr bis zur Mitte der Springform. Das Waser dient dazu, dass der Käsekuchen nicht zerbricht. Nun schiebt ihr den Kuchen für 45 Minuten bei 180 Grad in den Ofen, nach 45 min reduziert ihr die Temperatur auf 160 Grad und backt den Kuchen weitere 30 Minuten. Nach der Backzeit lässt ihr den Kuchen für 1 Stunde im geöffneten Backofen stehen. Das schwierigste kommt jetzt, ihr dürft den Kuchen noch nicht essen weil er erst eine Nacht im Kühlschrank stehen muss. Glaubt mir ich habe den Kuchen schon nach 30 Minuten probiert aber am nächsten Tag schmeckt er tausend mal besser...happy baking!
Englisch Recipe:
For the crust:
15 wheat cookies
6  tabelspoons melted butter 
2 tabelspoons sugar
pinch of salt
For the cheesecake:
7 eight-ounce packages cream cheese
2 1/4 cups sugar
1/2 cup all-purpose flour
1 cup sour cream
1 1/2 teaspoons pure vanilla extract
5 large eggs
2 cups blueberries
Preheat your oven to 350 degrees.
Now wrap exterior of the pan (including base) in a double layer of foil.
To make the crust for the cheesecake, process graham crackers in food processor until fine. Combine the crumbs, the melted butter, sugar, and salt in a bowl.
Transfer the mixture to the pan and pat it into a flat layer.
Beat the cream cheese (room temperature) in a large bowl, on medium speed until well combined and fluffy.
In another large bowl, whisk together the sugar and flour. Set your mixer on low speed and add the sugar mix to the cream cheese. Mix until well combined and smooth.
Now it is time to add the sour cream and vanilla. Mix again.
Add the 5 eggs, one at a time though, beating until they are just combined (do not overbeat).
Pour the cream cheese filling & the blueberries into your springform pan.
Carefully pour boiling water into the roasting pan. Pour in halfway up sides of springform pan. This will prevent the cake from cracking. Bake for 45 minutes, then reduce oven temperature to 325 degrees and continue baking your Cheesecake until it is set but still slightly wobbly in the center, another 30 minutes.
Turn off your oven but leave your cake in oven with the door halfway open for a good hour.
Now transfer the springform pan to a wire rack and let the cake cool completely. Refrigerate it uncovered overnight. Then you get the best result...happy baking! 
THE SPECIAL ONES / MY DIAMOND SEBASTIAN, AMSTERDAM
photo: lachsbroetchen
THE SPECIAL ONES / YVONNE, AMSTERDAM
photos: lachsbroetchen
TWO YEARS BOYS BOYS BOYS/BIRTHDAY CELEBRATION
Ein hip hip hurra und eine runde Konfetti für BOYS BOYS BOYS an dieser Stelle. Aus feierlichen Anlässen gibt es ein dicken Discount von 30% und den ein oder anderen Drink...wäre ich in Hamburg würde ich natürlich mit ein paar Geburtstagsmacrons um die ecke kommen, nun ja...next time!
THE SPECIAL ONES / BEAUTIFUL SELIANTHE, AMSTERDAM

photo: lachsbroetchen
WEDNESDAY MOODS
via: ben travato, monki, stop it right now, this is jane wayne
NEW FAVORITE / GET YOUR PLANE RIGHT ON TIME

Das beste an Amsterdam sind die vielen interessanten Menschen, die ich hier kennenlerne,  vor einiger Zeit z.B. wurde mir eher flüchtig der Dennis vorgestellt und wie sollte es auch anders sein, Dennis hat selbstverständlich ein Blog. Auf  GET YOUR PLANE RIGHT ON TIME porträtiert er verschiedene Charaktere in einminütigen Videos. Ich bin mehr als begeistert von seiner Arbeit und den One Minute Videos aber überzeugt euch lieber selbst.

SNEAK PEAK OF COLORTERROR / turbans don't kill people, people kill people.



Ganze zwei Monate halte ich meine kleine Headwear Kollektion nun schon unter Verschluss. Die Arbeit steht mir leider bis zum Kopf und daher komme ich hier in Amsterdam zu nichts. Bald jedoch ist es hoffentlich soweit :) bis dahin gibt es eine kleine sneak peak...have fun!

fotos: anna wegelin / lachsbroetchen
make up & hair: minna lund
model: anna f. / modelwerk
lichtmann & rechte hand : waldemar wegelin
styling: anna wegelin